SoaPatrick

Settings

Schwacher Trailer zum Ghostbusters Reboot

Hollywood versucht sich wieder einmal an einem Klassiker und diese Jahr werden vier Frauen den Anruf beantworten. Der erste Trailer lässt nichts gutes erahnen.

Ghostbusters ist ein Klassiker und für viele ein Film den man immer wieder gerne mal anschaut, mich eingeschlossen. Ich zähle ihn sogar zu den besten Komödien aller Zeiten, ein film der oft als one of the most quotable movies of all time genannt wird.

Seit Jahren wird versucht einen dritten Teil zu realisieren doch Bill Murray hat sich immer wieder erfolgreich gegen eine Fortsetzung mit der Original-Besetzung gewehrt. Nach dem Tod von Autor und Schauspieler Harold Ramis ging es dann jedoch sehr schnell und ein Reboot wurde in Produktion gegeben. Und so versuchen  jetzt 4 Frauen den Geistern in New York Einhalt zu gebieten.

Das Original von 1984
Das Original von 1984

Der Aufschrei im Internet war und ist weiterhin immens, so gibt es einen grossen Teil die mit der Idee als ganzes ihre Probleme haben und dem Projekt sehr skeptisch gegenüber stehen.  Hollywoods Erfolgsquote (in qualitativer Hinsicht) bei sogenannten Reboots oder Remakes ist dürftig und dann ist es nicht verwunderlich, dass bei einem vielgeliebten Film wie Ghostbusters sehr genau hingeschaut wird um mit strengem Blicke jegliche Entscheidung zu begutachten.

Ich persönlich bin nicht begeistert ab einem neuen Ghostbusters Film denn ich sehen den Sinn nicht ganz, auch empfinde ich den Entscheid einer reinen Frauen Combo als reiner Gimmick. Dazu kommt dass es sich um eine Neuinterpretation handelt und nicht um eine direkte Fortsetzung (was jedoch anhand des Trailers anders interpretiert werden kann) die Originalschauspieler einen Kurzauftritt haben werden. Wieso dann nicht gleich eine Fortsetzung? Die Casting entscheide in Kombination mit dem Regisseur haben bei mir ebenfalls keine Luftsprünge verursacht. Filme wie Bridesmaids, The Heat und Spy waren allesamt unterhaltsame Filme, liessen jedoch alle keinen bleibenden Eindruck bei mir.

Der erste Trailer verstärkt meiner Meinung nach nun alle Vorahnungen. Statt cleverem Wortwitz, Lustigen Szenen und Chemie zwischen den Schauspielern erwartet uns Humor welcher schon vor 10 Jahre nicht witzig war. Natürlich kann ein guter Film einen schlechten Trailer haben und umgekehrt (Man of Steel) aber so ist dieser Trailer doch als erster Gradmesser zu deuten und das kotzen von Schleim (und wo Schleim alles landen kann), das Ohrfeigen von besessenen Menschen und Witze über Perücken ist schlicht nicht (mehr?) lustig. Doch könnt ihr euch selbst eine Meinung bilden